DeEnFr ProdukteNewsSchaefer GroupAusstellungenStellenangeboteKontakt

CytoViva

CytoViva Mikroskop & hyperspectral imaging
Epithel Zelle mit Nanopartikeln
Spektrum von Ag und Au Nanopartikeln
Mapping von Ag und Au Nanopartikeln in Zellen
50nm Au Partikel und Blutzellen

Charakterisierung von Nanopartikeln durch Hyperspektrale Mikroskopie

 

Nanopartikel, Viren, Bakterien und Liposome werden durch die neue Technologie (basieren auf optimierter Dunkelfeld Mikroskopie) sichtbar gemacht und mittels quantitativer spektraler Analyse (VNIR 400-1000nm) charakterisiert.

CytoViva ermöglicht es Partikel in unterschiedlichsten Substraten und Umgebungen (z.B. in Zellen, Gewebe, alle Arten von Flüssigkeiten) zu identifizieren. Zudem ist die Hyperspektrale Analyse in der Lage  Oberflächen-Modifizierungen (funktionelle Gruppen) individuell auf einzelnen Nanopartikeln zu bestimmen. Weiter können gewisse biologische Einheiten wie Bakterien oder Pathogene mit dem Spektrometer analysiert werden und deren vorkommen in Geweben oder anderen Substraten grafisch dargestellt werden. In all diesen Beispielen werden keine fluoreszierenden Marker benötigt.
 
CytoViva’s Hyperspektrale Mikroskopie kann auch mit standard Mikroskopietechniken kombiniert werden.

 


Neu können die Analysen auch im SWIR Bereich (900-1700nm) gemacht werden. Typische Anwendungen in diesem Bereich sind Kohlenstoff Nanoröhren und dünne Schichten auf Si Wafern. 

 

 

Kürzlich in Microscopy Research and Technique publizierte Resultate  www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26864497 (Februar 2016) zeigen die gute Uebereinstimmung von "CytoViva's enhanced darkfield hyperspectral microscopy" im Vergleich mit REM-EDS sowie Raman Spektroskopie. Die Arbeiten wurden von der "Brenner Research Group" an der State University of New York (SUNY) Polytechnic Institute, Colleges of Nanoscale Science and Engineering durchgeführt.

 

http://www.jove.com/video/53317/

 

Klicken Sie bitte auf das Bild um dazu einen 12 min. Film zu sehen.

 

 

Sehen Sie hier eine Webinaraufzeichnung vom März 2015 mit dem Titel: CytoViva Enhanced Darkfield Hyperspectral Microscope Webinar.

 

 

Im Anwenderforum treffen Sie bestehende Kunden und können Ihre Erfahrungen austauschen oder interessante Informationen finden und runterladen.


Einige typische Anwendungen von Forschern rund um den Globus finden Sie in der Aufstellung unten:

 

Anwendungsbeispiele:

 

- Optische identifizierung von Nanopartikel in diversen Substraten

- Mapping von Gold Nanopartikeln in lebenden Epithelzellen

- Doxorubicin Bestimmung in lebenden Krebszellen

- Bestimmung funktioneller Gruppen auf Nanopartikeln zum Gebrauch als Wirkstoff Träger

- Bestimmung funktioneller Gruppen auf Kohlenstoff Nanoröhren

- Unterscheiden zwischen aggregierten und nicht-aggregierten Gold Nanopartikeln

- Unterscheiden von Gold Nanopartikeln und Silber Nanopartikeln in Zellkulturen

- Mapping von Kohlenstoff Nanoröhren in Gewebe

- Charakterisierung und mapping von Bakterien in Pflanzen

- Identifizierung unterschiedlicher Bakterientypen

- Nanopartikel Identifizierung in ganzen Organen

- Bestimmung on Kohlenstoff Nanoröhren in der Luft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt
Schaefer Technologie GmbH
Robert-Bosch-Str. 31
63225 Langen, Deutschland
Telefon +49-6103-300 98 0
Telefax +49-6103-300 98 29
info@schaefer-tec.com
www.schaefer-tec.com

Weitere Informationen

Links
- Webseite CytoViva

Downloads

- Doxorubicin Bestimmung in lebenden Krebszellen

 

Mail an Schaefer