DeEnFr ProdukteNewsSchaefer GroupAusstellungenStellenangeboteKontakt

Izon

qNano Gold
Probenhandling

qViro-X
qMicro
Messprinzip

Nanopartikelanalyse mit Izon

 

qNano verwendet ein einzigartiges Nanoporen-basiertes Detektionssystem womit die physikalischen Eigenschaften eines breiten Spektrums an Partikeln sehr genau gemessen werden können.

 

Die Messung einer Vielzahl an einzelnen Partikel mittels qNano ermöglicht die detaillierte Bestimmung von:

Die Nanoporen-Basierte Detektion erlaubt es tausende Partikel individuell zu messen was zu wesentlich mehr Details, Auflösung und Genauigkeit als z.B. Laser-Licht-basierte Methoden führt.

 

 

Klicken Sie auf das Bild unten um ein 3-minütiges Video der Izon Technologie zu sehen.

 

 

 

 

qNano ermöglicht durch die "Tunable Resistive Pulse Sensing" (TRPS) Technologie:


• Bestimmung der absoluten Partikelgrösse
• Genaue Grössenverteilung von polydispersen Proben
• Verbesserte Genauigkeit und Auflösung im Vergleich zu Licht-basierten Techniken
• Analyse von Aggregations-Effekten und Dynamiken

 

 

- Grössenbereich der Partikel: 40 nm bis 10 Mikrometer

- Für praktisch alle Partikelmaterialien geeignet

- Minimaler Probenverbrauch (40 Mikroliter)

- Polydisperse Proben sind problemlos Messbar

- Portables Gerät

 

 

Vergleich Elektronenmikroskop Bild - qNano Analyse:

 

Das REM Bild unten zeigt deutlich drei unterschiedliche Partikeldurchmesser. Mittels qNano Analyse findet man diese drei Populationen genau und mit hoher Auflösung.

 

 

 

Die Schweizer Firma InnoMedica verwendet das qNano erfolgreich im Bereich der Liposomen für die Entwicklung und Qualitätskontrolle. Klicken Sie auf das Bild unten um einen kurzen Beitrag des West-Schweizer Fernsehens zu sehen (auf Französich). Das qNano wird in der Mitte des Beitrages gezeigt.

 

 

 

 

Klicken Sie auf das Bild unten um ein 1:42 minütiges Video des qMicro für die Zellanalyse zu sehen   

 

 

 

 

Erhältliche Modelle:

qNano Gold

qViro-X

qMicro

 

 

NEU: IZON qEV zur Probenvorbereitung von Extracellular Vesicles.

 

 

 

EV's werden mittels qEV Size Exclusion Chromatografie schnell und schonend aufbereitet. Die Trennsäulen sind wiederverwendbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die qEV Säulen sind bei uns erhältlich (Mindestbestellmenge 5 Stück).

 

 

 

Anwendung

 

Grössenbestimmung, Konzentrationsbestimmung und Messung der Oberflächenladung (Zeta Potential) von Nanopartikeln, Zellen und Viren im Bereich von 50nm bis 10 Mikrometer in Suspension.

 

- Drug Delivery Forschung 

- Liposomen

- Nanocontainer

- Polymere

- Extrazelluläre Vesikel & Haematologie

- Exosomen, Ectosomen

- Platelets

- Blutzellen

- Virenanalyse und Mengenbestimmung

- Virale Vectoren, Impfstoffe, Virus-Like-Particles

- Biomedizinische Diagnostik

- Funktionalisierte Nanopartikel

- Farben, Pigmente

- Nahrungsmittel & Getränke 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt
Schaefer South-East Europe Piazza Merlin 11
I-45100 Rovigo
Telefon + 39 - 0425 - 46 02 18
Telefax + 39 - 0425 - 27 22 8
italia@schaefer-tec.com
www.schaefer-tec.it

Weitere Informationen

Links
- Webseite Izon

Downloads

- qEV Size Exclusion Column

- Journal of Extracellular Vesicles 2014, 3: 23430

Mail an Schaefer